Neckarstadt-West

Vielfaltsquartier

Größe: 972 Hektar

Einwohner: ca. 21.000

Lage:

  • Ein sehr urbaner Stadtbezirk.
  • Aufgeschlossenheit, Toleranz und Lebendigkeit diktieren die Atmosphäre, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass hier Menschen aus über 160 Nationen leben. 
  • Am Neckar lässt es sich nicht nur hervorragend sonnen, sondern auch Rad fahren und joggen. 

Infrastruktur:

  • Einkaufsmöglichkeiten: aus allen Bedarfsbereichen, vor allem entlang der Mittelstraße
  • Verkehr: mehrere Stadtbahnlinien, am Bahnhof Neckarstadt-West halten Nahverkehrszüge
  • Bildung: 16 Kindertagesstätten, 2 Grundschulen, 1 Werkrealschule, 1 Realschule, 1 Sonderschule

Geschichte:

  • Die heutige Neckarstadt-West, wie wir sie kennen, hat ihren Ursprung in den ehemaligen „Neckargärten“. Sie wurde ab 1679 nördlich des Neckars auf dem „Pflügersgrund“ als Bürgergärten angelegt und Ende 1682 an 560 Bürger zur Nutzung vergeben. Seitdem hat sich viel getan in dem jungen und best-erhaltenen gründerzeitlichen Stadtteil Mannheims. 
  • Heute leben hier 22.000 Einwohner, bestehend aus alteingesessene „Neckarstädtlern“, Zuwanderern der ersten und der späteren Einwanderergenerationen, junge Kreative und Familien.
  • Das Capitol gehört seit 1927 zum Bild des Stadtteils. 

Zentrale Akteure im Stadtteil:

  • Bürgerservice
  • Quartiersmanagement Neckarstadt-West
  • Neckarstadt Kids e.V.

Handlungsfelder

Beiträge zu Neckarstadt-West