Strom tanken auf TAYLOR

Noch ist die Ladesäule für Elektroautos beim ehemaligen Kasernengelände „Taylor Barracks“ nicht ständig belegt. Noch. Denn: „Die E-Mobilität ist die Mobilität der Zukunft“, ist sich Anne Pieper, die bei der MWSP Projektentwicklerin des TAYLOR Geländes ist, sicher. Die Anzahl der E-Autos auf den Straßen steigt ständig. Und genau deshalb darf eine solche E-Tankstelle auch in einem modernen und vor allem grünen Gewerbegebiet wie TAYLOR nicht fehlen. Die Ladestation befindet sich in der Radeberger Straße 1. Dort, wo das neue TAYLOR auf den alten Bestand des Stadtteils Vogelstang trifft.

Die MWSP hat die Elektroladestation mit zwei Stellplätzen finanziert und in Kooperation mit der MVV Energie AG umgesetzt. Wie Anne Pieper erklärt, kann jeder E-Autofahrer sie nutzen. „Einfach an die Ladestation fahren, die App aufrufen und den Ladevorgang starten“, erklärt sie. Alle drei gängigen Anschlüsse, die bei E-Autos verbaut sind, sind an der Standardladesäule verfügbar. Bis zu drei Stunden lang kann man dort seinen Auto-Akku laden.

Die E-Ladestation ist somit ein weiterer Schritt in die Richtung der geplanten Erschließung von Mannheims viertgrößter Konversionsfläche. TAYLOR ist ein grüner Gewerbepark mit einem Mix aus Arbeit, Freizeit und Umweltschutz. Erst im Sommer dieses Jahres eröffnete die MWSP dort den TAYLOR PARK mit Sport- und Freizeitmöglichkeiten und vor allem viel Natur. Der Park ist somit mehr als ein reiner Lückenschluss im so genannten Grünzug Nordost, also zwischen dem BUGA23-Gelände und dem Käfertaler Wald. Er trägt ebenfalls dazu bei, aus TAYLOR ein außergewöhnliches Stückchen Stadt zu machen.

Zukunftsorientiert bedeutet auch, bei den Planungen an die neuen Mobilitätsformen zu denken. Mit der E-Auto-Ladestation stärkt die MSWP den Wandel hin zu einer umweltfreundlicheren Fortbewegung. Und nicht nur auf TAYLOR, der zweiten Konversionsfläche, die die Projektentwicklungsgesellschaft erworben hat, schlägt sich das nieder. Das TURLEY Areal kann ebenfalls bald zum Stromtanken angesteuert werden. Denn auch auf dieser Konversionsfläche ist das Thema „Mobilität der Zukunft“ für die MWSP ein wichtiger Aspekt. Der Baustart für die E-Ladestation in der Marianne-Cohn-Straße ist im kommenden Frühjahr geplant.

zurück zur Übersicht