AST bleibt in Mannheim – Ein Turnier mit Wurzeln auf FRANKLIN

Das Albert Schweitzer Turnier (AST) bleibt langfristig in Mannheim. In der GBG Halle am Herzogenried in Mannheim unterzeichneten am 18. November Lothar Quast, Sportbürgermeister der Stadt Mannheim, und DBB-Präsident Ingo Weiss eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

Das AST ist, als inoffizielle Basketball-Weltmeisterschaft der U18, ein wichtiges Event das bald zum 30. Mal Basketballfans aus aller Welt nach Mannheim holt. Bereits Basketballgrößen wie Magic Johnson, Tim Duncan, Tony Parker und Dirk Nowitzki nahmen zu Beginn ihrer Karriere am AST teil.

Nun verpflichtet sich der Deutsche Basketball Bund gegenüber der Stadt Mannheim, das Albert Schweitzer Turnier für die Jahre 2020, 2022, 2024, 2026, 2028 und 2030 im Stadtgebiet Mannheim gemeinsam als Partner zu veranstalten und ein Weltklasse-Teilnehmerfeld zusammenzustellen. 

Das nächste Albert Schweitzer Turnier findet vom 11. bis 18. April 2020 statt. 

Bis 2010 war die SportsArena auf FRANKLIN traditioneller Austragungsort des AST. Noch heute können sich Besucher an diesem einmaligen Ort in die Zeit der Amerikaner in Mannheim zurückversetzt fühlen. Im benachbarten ZEITSTROM-Haus werden die Erinnerungen an „little America“ in einer Ausstellung erlebbar. Das ZEITSTROM-Haus ist Montag bis Freitag von 10:00 – 16:00 und Samstag von 13:00 – 16:00 für Besucher geöffnet.

zurück zur Übersicht